Biografie Dr. med. Anne Schubert - Praenatal Köln - Praenatalplus.de
17427
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17427,page-child,parent-pageid-16884,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_popup_menu_text_scaledown,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Pränatal-Medizin und Diagnostik
Biografie / Werdegang

Dr. med.
Anne Schubert

Persönliche Daten | Schulbildung | Studium

Dr. med. Anne Schubert, geb. Lüghausen

25.10.1977 geboren in Bergisch Gladbach
verheiratet, zwei Kinder
1984-1988 Gemeinschaftsgrundschule, Forsbach
1988-1997 Albertus-Magnus-Gymnasium, Bensberg
1997-2000 Medizinstudium an der Justus-Liebig-Universität, Gießen
09/1999 Physikum
2000-2004 Medizinstudium an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg
2003-2004 Praktisches Jahr am Schwarzwald-Baar-Klinikum Villingen, Schwenningen
Wahlfach: Gynäkologie und Geburtshilfe
10-12/2003 Auslandstertial Cardiothoracic Surgery am GreenlaneHospital, Auckland, Neuseeland
04/2004 Dritter Abschnitt des Staatsexamen, Approbation als Ärztin

Ärztlicher Werdegang

04/2004-07/2006 Universitätsfrauenklinik Leipzig, Chefarzt Prof. Dr. Dr. Höckel, Überwiegender Einsatz in der Abteilung für Pränatal- und Geburtsmedizin, Leiter: Prof. Dr. R. Faber
08/2006-12/2007 Kliniken der Stadt Köln, Frauenklinik Holweide, Chefarzt Prof. Dr. F. Wolff
01/2008-06/2015 Frauenklinik der Universitätsklinik Bonn, Abteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin der Universitätsfrauenklinik Bonn, Leiter: Prof. Dr. U. Gembruch
10/2009 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
03/2014 Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
05/2014-06/2016 Angestellte Fachärztin in der Praxis für Pränatalmedizin und Genetik, praenatal.de, Köln
02/2016 Anerkennung DEGUM Stufe II
seit 07/2016 Angestellte Fachärztin in der Praxis für Pränatalmedizin „Praenatal plus“, Köln, Dres. PD Dr. med. Stressig und Dr. med. Ritgen

Dissertation

03/2007 Promotionsprüfung, Thema: Evaluation der 3D Sonographie zur Dignitätsbeurteilung von Herdbefunden der Mamma,
Frauenklinik der Universität Freiburg unter der Leitung von PD Dr. D. Watermann, publiziert in: Ultrasound Obstet Gynecol 2005; 25: 592-598

Weiteres

Lehrtätigkeiten

  • Lehrtätigkeit im Rahmen des gynäkologisch-geburtshilflichen Praktikums, sowie der Propädeutik-Vorlesung an den Universitätsfrauenkliniken Leipzig und Bonn, sowie im Rahmen des Hebammenunterrichts in Spezieller Krankheitslehre in Leipzig und Bonn
  • Tutorin in der Kursreihe Geburtshilfliche Dopplersonographie der Universitätsklinik Bonn

Mitgliedschaften/Klassifizierung

DGGG Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
DEGUM Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
Klassifizierung: Stufe II
DÄGfA Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur
ISUOG International Society of Ultrasound in Obstetrics and Gynecology
FMF-London Fetal Medicine Foundation (London, UK)
DÄB Deutscher Ärztinnenbund
DGPM Deutsche Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin
Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur
international society of ultrasound in obstetrics and gynecology
Deutsche Gesellschaft für perinatale Medizin
0221.9 77 60-0

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur pränatalen Diagnostik.
Rufen Sie uns einfach an.